Swiss Jazz Award 2017 an Bruno Spoerri

Bruno Spoerri bei der Preisvergabe in Ascona. (Foto: Massimo Pedrazzini) Bruno Spoerri bei der Preisvergabe in Ascona. (Foto: Massimo Pedrazzini)

Der Swiss Jazz Award 2017 geht an Bruno Spoerri. Die Fachjury des Swiss Jazz Award entschied sich, bei der 11. Vergabe dieser Auszeichnung auf eine Publikumswahl zu verzichten und den Preis 2017 für das Lebenswerk eines Schweizer Jazzmusikers zu verleihen. Die Übergabe an Bruno Spoerri erfolgte am 25. Juni 2017 im Rahmen des Festivals JazzAscona.

Der 81-jährige Bruno Spoerri ist aus der Schweizer Jazzszene nicht wegzudenken. Als Jazzmusiker, insbesondere als Saxofonist, zählt er zu den grossen Persönlichkeiten dieses Genres. Im Bereich Elektronischer Musik wirkte Spoerri als Pionier, der seiner Zeit stets voraus war. Er spielte in seiner über 60-jährigen Musikerkarriere mit zahlreichen wichtigen Musikern in verschiedenen Formationen zusammen und war neben Europa auf Tourneen in Asien und Afrika. Spoerri machte sich zudem als Filmmusikkomponist einen Namen und erhielt bereits zahlreiche Preise und Auszeichnungen. Neu zählt auch der Swiss Jazz Award dazu.

Der Swiss Jazz Award wurde 2007 von Radio Swiss Jazz zusammen mit JazzAscona als Publikumspreis zur Förderung der Schweizer Jazzszene ins Leben gerufen. Der Swiss Jazz Award wird unterstützt vom Migros-Kulturprozent.

Acrobat Lesen Sie unsere Medienmitteilung